Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Adesto Technologies Corp. Produkte | 06 April 2020

Adesto stellt mikroBUS-kompatibles FT Click Board vor

Adesto Technologies (NASDAQ: IOTS), ein führender Anbieter innovativer anwendungsspezifischer Halbleiterbauelemente (ASICs) und Systeme für das Internet der Dinge (IoT), und MikroElektronika (Mikroe), Anbieter von Embedded-Systemen, stellen ein neues Click Board vor, das mit dem Smart-Transceiver-SoC FT 6050 von Adesto ausgestattet ist.

Das ist eine Produktankündigung von Adesto Technologies Corporation. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.
Das Plug-and-Play FT Click Board bietet eine allgemein akzeptierte Schnittstelle über einen mikroBUS-Sockel zu nahezu jedem Embedded-IoT-Ökosystem, sodass Anwender problemlos Tausende verschiedener IoT-Anwendungen bemustern können. Mit FT Click lässt sich die Flexibilität und Leistungsfähigkeit des SoC FT 6050 von Adesto bewerten, mit dem sich Sensor-, Automatisierungs- und Steuerungsnetzwerke über Multidrop-Twisted-Pair-Mehrfachverdrahtungen modernisieren und vereinfachen lassen. Der FT 6050 basiert auf der Free Topology (FT), Adestos robuster Kommunikationstechnik, die häufig zum Anschluss von „Dingen“ an das Internet in industriellen Umgebungen wie Gebäuden, Maschinen und Städten verwendet wird. Die Flexibilität der FT-Verkabelung befreit Installateure von der Notwendigkeit, strenge Verkabelungsregeln einzuhalten und reduziert so den Zeit- und Kostenaufwand für die Geräteinstallation. Auch die Netzwerkerweiterung wird vereinfacht, da sich Einschränkungen bei der Kabelführung, beim Spleißen und bei der Geräteplatzierung erübrigen. „Unsere Click Boards stellen den Industriestandard bei der Entwicklung neuer IoT-Anwendungen dar“, so Aleksandar Mitrovic, Product Marketing Manager Click Boards bei MikroElektronika. „Das FT Click passt ideal zu unserem Angebot, da es ein zuverlässiges und bewährtes kabelgebundenes Medium bietet, mit dem sich industrielle IoT-Anwendungen einfach erstellen lassen. Wir freuen uns, das FT Click Board einer großen Gruppe von Entwicklern anzubieten, damit diese unabhängig vom verwendeten Entwicklungssystem oder Mikrocontroller von der Einfachheit und Flexibilität des Boards in ihren Designs profitieren können.“ „Wir freuen uns, gemeinsam mit MikroElektronika dieses neue Click Board vorzustellen, das unseren Transceiver FT 6050 verwendet“, erklärte Raphael Mehrbians, Vice President und General Manager Semiconductor Products bei Adesto. „Für das Prototyping wünschen sich Entwickler Lösungen mit vertrauten, offenen Entwicklungstools und -kits. Mit seinem standardbasierten Design bietet FT Click genau das. Entwickler werden schnell erkennen, warum FT die ultimative kabelgebundene Kommunikationstechnik für das IIoT ist. Zuverlässig und skalierbar kann FT die Integration und Wartung eines kompletten IoT-Systems vereinfachen.“ Erste Schritte mit FT Click Um Lernkurven zu vermeiden, bietet Adesto Beispielanwendungen, die auf gängigen Entwicklungsboards laufen und die Open-Source-Programmiertools Node-RED verwenden. Zu den Beispielanwendungen zählen Gebäudemanagementsysteme/Raumsteuerung, Energieüberwachung, Automatisierung/Robotik sowie Beleuchtung. FT Click Boards sind durch herunterladbare Bibliotheken für Free RTOS, Arduino, Raspberry Pi und STM32Cube zu gängigen Toolketten und Entwicklungsboards softwarekompatibel. Für komplexere Steuerungs- und Automatisierungsnetzwerke werden auch die Kommunikationsprotokolle LON und BACnet unterstützt. FT Click ist über Adestos Netzwerk- und Edge-Server-Angebot zu den wichtigsten Cloud-Lösungen wie IBM Watson IoT und Microsoft Azure Sphere kompatibel. Entwickler können das Board mit Adestos Angebot an IoT-Systemlösungen verwenden und es zu einem vollständigen IIoT-Stack vom Transceiver über die Netzwerkinfrastruktur bis hin zur Management-Software ausbauen.
Anzeige
Anzeige
2020.08.05 00:04 V18.8.2-1