Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Tesla Elektronikproduktion | 20 März 2020

Tesla setzt Produktion aufgrund von COVID-19 aus

Tesla wird die Produktion in seiner Fabrik im kalifornischen Fremont nach dem 23. März aussetzen. In der Mitteilung heißt es weiter, dass die Produktion in der Fabrik in New York vorübergehend eingestellt wird, mit Ausnahme der Teile und Lieferungen, die für den Service, die Infrastruktur und kritische Lieferketten notwendig sind.

Der Betrieb der anderen Einrichtungen des Unternehmens, einschließlich der Giga-Fabrik in Nevada, werde jedoch fortgesetzt. „Trotz aller bekannten Gesundheitsvorkehrungen hat die Fortführung des Betriebs an bestimmten Standorten unsere Mitarbeiter, ihre Familien und unsere Zulieferer vor Herausforderungen gestellt", erklärt das Unternehmen in dem Statement. „Wir halten uns an die gesetzlichen Vorschriften", teilte das Unternehmen in Bezug auf die Entscheidung für die Fabrik in Fremont mit. Medien berichten, das Firmenchef Musk die Bedenken wegen des Coronavirus offenbar nicht teilt. „Meine Vermutung ist, dass die Panik mehr Schaden anrichtet als das Virus, wenn das nicht schon geschehen ist", twitterte er.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2020.05.28 10:59 V18.6.7-2