Anzeige
Anzeige
© mycronic Elektronikproduktion | 18 März 2020

Intel bestellt Maskenschreiber bei Mycronic

Mycronic AB hat von der Intel Corporation einen Auftrag für SLX-Maskenschreiber für den Einsatz in den USA erhalten. Der Gesamtauftragswert für die beiden SLX-Maskenschreiber liege zwischen 10 und 15 Millionen US-Dollar (ca. 9,1 bis 13,6 Millionen Euro).

Das erste System solle in der ersten Hälfte des Jahres 2021 ausgeliefert werden, während das zweite System später im Jahr folgen soll. „Intel ist ein führender Halbleiterhersteller, der die Entwicklung von Fotomasken in der Halbleiterindustrie vorantreibt. Dieser Auftrag sei eine Anerkennung und bestätige, dass der SLX die Fähigkeit besitzt, die anspruchsvollsten Anforderungen für laserbasierte Maskenschreiber zu erfüllen", sagt Charlott Samuelsson, Sr VP Pattern Generators bei Mycronic, in einer Pressemitteilung. Der laserbasierte SLX-Maskenschreiber wurde Ende Oktober 2019 eingeführt, um die steigende Nachfrage nach Fotomasken für die Halbleiterindustrie aufgrund langfristiger Trends zu befriedigen und um einen bevorstehenden Austausch- und Modernisierungszyklus zu unterstützen. Fotomasken, die von laserbasierten Maskenschreibern hergestellt werden, seien sehr wichtig für die Produktion von Halbleitern und machten 70 bis 75 Prozent aller produzierten Fotomasken aus, heißt es abschließend.
Weitere Nachrichten
2020.06.09 11:27 V18.6.11-2