Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© otnaydur dreamstime.com Elektronikproduktion | 16 März 2020

Microtronic übernimmt Distribution von KSM Selektiv-Lötanlagen

Microtronic M. V. GmbH übernimmt den Vertrieb, Wartung und Distribution der Selektiv-Lötanlagen von KSM Co., Ltd. Das hat das Unternehmen jetzt mitgeteilt.

KSM ist nach eigenen Angaben der führende Hersteller von Selektiv-Lötanlagen aus Südkorea und deckt hier das komplette Gerätespektrum ab: Inline (Selectiv) Fluxer und Vorheizung, Inline Selektiv-Lötanlagen, Stand-Alone Systeme mit Fluxer, Vorheizung sowie Einfach- beziehungsweise Doppellötmodul bis hin zu Multiwave-Dip-Anlagen. Mit den flexiblen und innovativen Systemen könne KSM für jede Applikation die richtige Lösung anbieten, heißt es weiter. Die intuitive und moderne Software mache Setup und Anpassungen sehr einfach. Für Anforderungen mit hohen Volumen bietet KSM das HS17 „Multiwave Dip Soldering“ an. Die Platine wird über einem Raster von multiplen Miniwellen abgesenkt, die genau auf dieses Produkt angepasst sind. Dies reduziere die Prozesszeit signifikant und erhöhe die Genauigkeit. „Selektivlöten gewinnt immer mehr an Bedeutung. Speziell im Bereich E-Mobility. Die hochmodernen Systeme von KSM passen hervorragend zu unseren bestehenden Produkten und runden unser Portfolio ab. Sie sind ein weiterer Baustein unseres Produktangebots für die SMT Fertigung“, sagt Ernst Eggelaar, Geschäftsführer von Microtronic.
Weitere Nachrichten
2020.04.08 10:37 V18.4.45-1