Anzeige
Anzeige
© Varioprint Elektronikproduktion | 13 März 2020

VARIOPRINT geht weiter von Versorgungssicherheit aus

VARIOPRINT geht nach derzeitigem Stand davon aus, dass die Versorgung der Fertigung mit Rohstoffen und Basismaterialien für das Unternehmen gesichert ist. Somit könne man den Kunden weiterhin eine Versorgungssicherheit und Liefertermintreue zusichern, heißt es in einer Mitteilung.

Aus heutiger Sicht gebe es keine negativen Auswirkungen auf Lieferungen von VARIOPRINT. Man könne seinen Kunden nach wie vor sehr kurze Lieferzeiten anbieten. VARIOPRINT beziehe den Grossteil der Rohstoffe und Basismaterialien aus Europa. Dank langjähriger enger Partnerschaften mit den Lieferanten könnten auch kurzfristige Bedarfssteigerungen in den meisten Fällen problemlos realisiert werden. Bis auf weiteres gibt es entsprechende Reiseverbote für VARIOPRINT Mitarbeiter in Länder, welche von der Schweizer Regierung als „betroffene Gebiete“ bezeichnet werden. Dies gelte insbesondere für Reisen nach China. Ebenfalls wurden erweiterte Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln vor allem zur Einhaltung von Hygienevorschriften in Kraft gesetzt.
Weitere Nachrichten
2020.06.09 11:27 V18.6.11-1