Anzeige
Anzeige
© NCAB Leiterplatten | 12 März 2020

NCAB übernimmt Flatfield aus den Niederlanden

Die schwedische NCAB Group hat eine Vereinbarung für die 100-prozentige Übernahme der Unternehmensanteile von Flatfield Multiprint unterzeichnet. Das hat das Unternehmen heute mitgeteilt.

Flatfield, mit Hauptsitz im niederländischen Tiel, ist ein Leiterplattenanbieter in der Benelux-Region und verfügt auch in Deutschland über eine breite Kundenbasis. Der Umsatz von Flatfield habe 2019 bei über 28 Millionen Euro gelegen. „Wir freuen uns sehr über den Zusammenschluss mit Flatfield“, sagt Hans Ståhl, CEO der NCAB Group. „Im Verbund werden die NCAB Group und Flatfield mit Abstand der größte Leiterplattenanbieter in der Benelux-Region sein und auch unsere Position in Deutschland stärken, weil wir unseren Kunden höhere Servicelevel und einen noch besseren technischen Support bieten können. Dies bedeutet eine wertvolle Erweiterung unseres europäischen Segments und höhere Volumen für unsere Fabriken in China“. „Flatfield ist ein Privatunternehmen mit einer starken, kundenorientierten Kultur. Durch den Zusammenschluss mit NCAB sind wir in der Lage, unsere Kunden noch besser zu unterstützen, denn wir werden auf das breite Spektrum an Fertigungspartnern in China und die umfassenden Ressourcen der NCAB Group weltweit zurückgreifen können“, ergänzt Arjan Sinoo, Geschäftsführer bei Flatfield.
Weitere Nachrichten
2020.06.09 11:27 V18.6.11-1