Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 07 September 2007

Bosch eröffnet neue Fertigung in Ungarn

Die Robert Bosch Elektronika Kft mit Sitz in Hatvan/Ungarn hat eine weitere Fertigungshalle in Betrieb genommen.
Das Werk in Hatvan umfasst insgesamt rund 200.000 Quadratmeter und besteht aus drei Produktionshallen mit jeweils 69.000 Quadratmeter. Nun ist eine vierte Halle mit 20.000 Quadratmeter hinzugekommen. Produziert werden eine Vielzahl unterschiedlicher Bauteile f√ľr die weltweite Automobilindustrie.

Robert Bosch Elektronika will in das Werk in Hatvan von 2006-2008 insgesamt 90 Millionen Euro investieren. Seit Anfang 2007 hat Mitarbeiter f√ľr die neue Produktionslinie eingestellt und geschult. Nach lokalen Medienberichten werden durch die neue Fertigungshalle insgesamt 120 Arbeitspl√§tze geschaffen. Bis Ende des Jahres soll die Zahl auf rund 300 Mitarbeiter ansteigen.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.12.13 09:52 V11.10.13-1