Anzeige
Anzeige
© mycronic Elektronikproduktion | 19 Februar 2020

Mycronic erhält Auftrag für SLX-Maskenschreiber

Der schwedische Ausrüster Mycronic AB hat von einem asiatischen Kunden einen Auftrag für den neuen SLX-Maskenschreiber erhalten. Der Kunde hat bereits zuvor Maskenschreiber von Mycronic bezogen.

Der Auftragswert für die gewählte SLX-Konfiguration liegt zwischen 3 und 4 Millionen US-Dollar. Die Auslieferung ist für das vierte Quartal 2020 geplant. Der laserbasierte SLX-Maskenschreiber wurde Ende Oktober 2019 auf den Markt gebracht, um die steigende Nachfrage nach Fotomasken für die Halbleiterindustrie aufgrund langfristiger Trends zu befriedigen und auch um einen bevorstehenden Austausch- und Modernisierungszyklus zu unterstützen. „Der Erhalt des zweiten SLX-Auftrags bestätigt die Marktbedürfnisse und bestärkt uns in unserem langfristigen Ziel, der bevorzugte Lieferant unserer Kunden für laserbasierte Maskenschreiber für die Halbleiterindustrie zu werden", sagt Charlott Samuelsson, Sr VP Pattern Generators bei Mycronic, in einer Pressemitteilung.
Weitere Nachrichten
2020.06.09 11:27 V18.6.11-2