Anzeige
Anzeige
© Wurth Elektronik eiSos Elektronikproduktion | 13 Februar 2020

Würth Elektronik gründet belgische Landesgesellschaft

Würth Elektronik setzt seinen internationalen Expansionskurs fort. Jetzt konnte das Unternehmen die Eröffnung der Würth Elektronik België BV als 23. Vertriebsniederlassung feiern.

Von Turnhout aus, östlich von Antwerpen, werden nun Elektronikentwickler und Produzenten in ganz Belgien und Luxemburg durch fünf technische Außendienstmitarbeiter betreut, die durch ein dreiköpfiges Backoffice unterstützt werden. Die Belieferung mit Bauteilen und Mustern erfolge innerhalb von 24 Stunden aus den Zentrallagern in Deutschland und Frankreich, heißt es in einer Pressemitteilung. Bereits seit 2006 ist Würth Elektronik mit Mitarbeitern vor Ort in Belgien aktiv. Jetzt folgte die Umwandlung in eine eigene Landesgesellschaft. „Die Gründung der neuen Gesellschaft ist der logische Schritt der positiven Entwicklung der Würth Elektronik eiSos Gruppe in BeNeLux. Die Grundlage für weiteres Wachstum ist somit geschaffen“, sagt Thomas Schrott, CEO bei der Würth Elektronik eiSos Gruppe, anlässlich der Gründung der belgischen Vertriebsniederlassung. Country Manager ist Dimitri Verhaert, der Würth Elektronik seit 2006 mit wachsendem Erfolg im belgischen Markt etabliert hat.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2020.02.19 16:22 V18.0.1-1