Anzeige
Anzeige
© joegough dreamstime.com Elektronikproduktion | 10 Februar 2020

Feuer in dänischem Unternehmen Seritronic

Beim dänischen Elektronikhersteller Seritronic ist am späten Freitagabend in einem Industriegebäude ein Feuer ausgebrochen. Gegen 22 Uhr war der Alarm bei den dänischen Behörden ausgelöst worden.

Betroffen ist ein Produktions- und Lagergebäude von Seritronic. Beim Eintreffen der Rettungskräfte hätten bereits zwei bis drei Meter hohe Flammen aus den Fenstern des Gebäudes gelodert, heißt es weiter. Insgesamt 14 Feuerwehrleute kämpften gegen die Flammen. Das Feuer war gegen Mitternacht unter Kontrolle, trotzdem dauerten die Löscharbeiten noch bis in die frühen Morgenstunden. Laut der Zeitung Nordjyske war niemand im Gebäude, als das Feuer ausbrach, auch gab es keine Verletzten. Die Brandursache ist noch unbekannt. Seritronic verbindet Elektronik und Mechatronik, um Folientastaturen, Frontpanels sowie mechatronische Lösungen herzustellen.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2020.02.19 16:22 V18.0.1-2