Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Fertigungsanlagen | 04 September 2007

Bleifrei treibt Markt für SMT-Fertigungsanlagen an

Die RoHS-Diektive (Restriction of Hazardous Substances) hat nicht nur Einfluss auf den Markt für Leiterplatten, Materialien und Bauteile, auch der Markt für SMT-Fertigungsanlagen profitiert davon.

Nach Einschätzung des Marktforschers Frost & Sullivan hat die Umstellung auf eine bleifreie Elektronikfertigung auf Grund von Prozessumstellungen einen starken Einfluss auf den Markt für SMT-Fertigungsanlagen. So hat die Nachfrage bei bestimmten Anlagen deutlich zugelegt, besonders bei Siebdruck-, Löt- und Reinigungsanlagen, aber auch bei Inspektionssystemen. Die RoHS-Direktive hat die Unternehmen zu einem Umdenken sowohl in der Entwicklung, als auch in der Fertigung sowie zu neuen Produktionsstrategien gezwungen. Die Luft- und Raumfahrtbranche sowie die militärische Anwendungen sind zwar von der RoHS-Direktive ausgenommen, haben mittlerweile aber teilweise das Problem, dass verschiedene bleihaltige Bauteile inzwischen nur noch schwer und bald vielleicht gar nicht mehr zu bekommen sind.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.05.21 21:58 V13.3.9-1