Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Gatema Leiterplatten | 27 Januar 2020

Gatema übernimmt deutschen Leiterplattenhersteller Kubatronik

Gatema a.s. hat die größte Akquisition in der Firmengeschichte und eine der wichtigsten inländischen PCB-Transaktionen abgeschlossen. Das Unternehmen übernimmt die deutsche Firma Kubatronik - Leiterplatten GmbH, die Prototypen- und Testplatten entwickelt und herstellt.

Kubatronik ist seit vielen Jahren ein Spezialist für High-Tech-Leiterplatten. Gegründet 1980, gehen heute 75 Prozent der Produktion in die Bereiche Luft- und Raumfahrt, Militär, Medizin und Telekommunikation. Zu den Kunden zählen unter anderem Siemens, Rohde & Schwarz, Fraunhofer, Fujitsu und Leica. Das Unternehmen beschäftigt 42 Mitarbeiter und erzielte zuletzt eine Jahresumsatz von rund 100 Millionen CZK (ca. 3,96 Millionen Euro). Gatema erwirbt einen Anteil von neunzig Prozent. „Wir haben einen Partner gesucht, der wie wir auf die Schnelligkeit der Lieferung und die Fähigkeit, Expressaufträge qualitativ hochwertig auszuführen, ausgerichtet ist. Er wird aber auch in der Lage sein, unser Portfolio mit modernster Technologie und der Herstellung von Prototypen zu ergänzen. Deshalb haben wir uns für Kubatronik entschieden, ein Unternehmen, das auf dem deutschen Markt als Qualitätsanbieter bekannt ist. Mit dem Schritt können wir unsere Position in Deutschland und ganz Westeuropa weiter stärken. Andererseits können wir den tschechischen und slowakischen Kunden ein breiteres Spektrum unserer Dienstleistungen anbieten und auf spezielle Technologien zugreifen", sagt Stanislav Sýkora, CEO und Geschäftsführer von Gatema. Gatema liefert bereits Lösungen an mehr als 800 Unternehmen in 15 europäischen Ländern, darunter die größten Distributoren der Branche. „Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1992 haben wir stark investiert, aber wir haben uns immer mehr auf das Unternehmen selbst konzentriert - sei es beim Bau unseres eigenen Hauptsitzes in Boskovice oder bei der Modernisierung von Produktionslinien. Im vergangenen Jahr haben wir die Produktionslinien erneuert, die heute zu den besten in Europa gehören. Diese Übernahme ist für uns ein Novum und zeigt, dass wir diesen Weg zur Erreichung unseres gemeinsamen Ziels gehen werden. Und das ist, in der höchsten europäischen Liga im Bereich PCB zu spielen", fügt Zdeněk Cápal, Direktor der PCB-Division, hinzu.
Anzeige
Anzeige
2020.10.20 19:22 V18.11.10-2