Anzeige
Anzeige
© mariusz szachowski dreamstime.com Elektronikproduktion | 16 Januar 2020

Singulus Technologies liefert Produktionsanlagen für CIGS Solarmodule

Die SINGULUS TECHNOLOGIES AG hat Verträge über einen Großauftrag mit dem Kunden (CNBM) Bengbu Design and Research Institute of Glass Industry Co. Ltd. für den chinesischen Standort Xuzhou zur Lieferung von Anlagen zur Produktion von CIGS Solarmodulen unterzeichnet.

Es handelt sich dabei um eine Tochtergesellschaft der China National Building Materials Group aus Peking. Das Auftragsvolumen für die geplante Fabrik in Xuzhou liege in der ersten Ausbaustufe bei über 50 Millionen Euro, heißt es in einer Pressemitteilung. „Wir freuen uns über diesen Auftrag, der wiederum unsere führende Rolle in der CIGS Dünnschicht-Solartechnik zeigt. Unser Kunde CNBM setzt damit planmäßig den Ausbau der CIGS Technik in China fort und ist mit Abstand der größte Hersteller von CIGS Solarmodulen“, sagt Dr.-Ing. Stefan Rinck, Vorsitzender des Vorstands von SINGULUS TECHNOLOGIES. Die geplante finale Ausbringungsmenge dieser Fabrik beträgt 300 MW. Dies soll seitens des Kunden in einer nachgelagerten, zweiten Ausbaustufe für diesen Fabrikstandort erreicht werden. Die Anzahlung für diesen Auftrag werde zeitnah erwartet.
Weitere Nachrichten
2020.06.09 11:27 V18.6.11-2