Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© alexander podshivalov dreamstime.com Leiterplatten | 08 Januar 2020

Leiterplattenhersteller A2000 baut Fabrik in Serbien

Der deutsche Leiterplattenhersteller A2000 hat einen Vertrag über den Kauf eines 1 Hektar großen Grundstücks in Svilajnac in Zentralserbien unterzeichnet. Auf dem rund 1.000 Quadratmeter großen Gelände soll eine Fabrik entstehen.

Der Kaufvertrag ist von Svilajnacs Bürgermeister Milanovic und Thomas Müller, Miteigentümer und Geschäftsführer des Friesenheimer Unternehmens, unterzeichnet worden, heißt es in einem Facebook-Eintrag über die Pressekonferenz. Mit dem Bau sollen auch rund 100 Arbeitskräfte eingestellt werden. Im kommenden Juli soll die Produktion aufgenommen werden. Im März werde mit den Bauarbeiten für den deutschen Leiterplattenhersteller aus Baden-Württemberg begonnen. Nach Angaben von Milanovic schreite die wirtschaftliche Entwicklung in der Region voran. In diesem Jahr würde Unternehmen über 1 Milliarde Dinar (ca. 8,5 Millionen Euro) in der Gemeinde investieren. Deutsche Elektronikunternehmen seien dabei die dominierenden Investoren.
Anzeige
Anzeige
2020.09.28 11:52 V18.10.13-1