Anzeige
Anzeige
© Volkswagen Elektronikproduktion | 30 Dezember 2019

Volkswagen will bis 2025 1,5 Millionen Elektroautos produzieren

Volkswagen hebt die Prognose für die Produktion von E-Autos bis 2025 deutlich an.

Für den ehrgeizigen Plan in den kommenden Jahren zum Weltmarktführer in der E-Mobilität zu werden, investiert Volkswagen bis 2024 konzernweit 33 Milliarden Euro, davon 11 Milliarden in die Marke Volkswagen. Die strategische Zielmarke von einer Million E-Autos soll neuen Planungen gemäß bereits Ende 2023 und damit zwei Jahre früher als bisher vorgesehen erreicht werden. Für 2025 rechnet die Marke Volkswagen nun mit 1,5 Millionen produzierten E-Autos. „Das Jahr 2020 wird ein Schlüsseljahr für die Transformation von Volkswagen: Mit dem Marktstart des ID.3 und weiteren attraktiven Modellen der ID. Familie wird unsere E-Offensive nun auch auf der Straße sichtbar, sagt Thomas Ulbrich, Vorstand E-Mobilität der Marke Volkswagen. Das schreibt VW in einer Pressemitteilung. Auch bei der Entwicklung, Erprobung und Fertigung von Batteriezellen hat Volkswagen entscheidende Weichen gestellt. Ab 2020 soll in Salzgitter eine 16-Gigawattstunden-Batteriezellfabrik entstehen. Der Start der Produktion ist für den Jahreswechsel 2023/2024 geplant. Dazu hat Volkswagen ein Joint-Venture mit dem schwedischen Batteriehersteller Northvolt gegründet.
Weitere Nachrichten
2020.01.28 11:55 V15.5.0-1