Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© nyul dreamstime.com Elektronikproduktion | 27 November 2019

EUROQUARTZ nimmt neuen Reinraum in Betrieb.

Der britische Spezialist für frequenzgebende Bauteile Euroquartz Ltd. hat die Installation und Inbetriebnahme einer neuen Reinraumanlage an seinem Hauptsitz in Crewkerne, Somerset abgeschlossen. Mit dieser Investition will der britische Hersteller sicherstellen, dass auch zukünftig die Bedarfe an qualitativ hochwertigen Hochleistungsoszillatoren für Militär- sowie Luft- und Raumfahrtanwendungen gedeckt werden können.

Bereits seit dem Beginn des Booms in der Mobilfunkbranche vor fast 40 Jahren werden bei Euroquartz in Somerset hochwertige Quarze und Oszillatoren für vorrangig militärische Anwendungen gefertigt. Um das aktuelle Angebot an Quarzen und Oszillatoren zur Durchsteckmontage um eine neue Reihe von SMD-Oszillatoren zu erweitern, wurde nun in den neuen hochmodernen Reinraum der Klasse ISO 7 investiert. Hiervon solle zukünftig die Produktion aller in Großbritannien gefertigten Produkte profitieren und die Qualität der Produkte Made in UK langfristig sogar noch deutlich verbessert werden, heißt es in einer Pressemitteilung. Ziel des Unternehmens ist es, der Luft- und Raumfahrtindustrie hochwertige Produkte aus Großbritannien, frei von ITAR-Beschränkungen, anbieten zu können. „Die möglichen Turbulenzen des Brexits und anderer weltweiter Ereignisse legen nahe, dass der Zeitpunkt für Investitionen in die Anlage richtig ist", sagt Andy Treble, Geschäftsführer von Euroquartz Ltd. Euroquartz ist nach AS9100 Revision D zertifiziert und befindet sich zu 100 Prozent in britischem Privatbesitz.
Weitere Nachrichten
2019.12.12 10:59 V14.8.5-2