Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Mekoprint Elektronikproduktion | 26 November 2019

Mekoprint startet Produktion in der Ukraine

Nach mehrmonatiger Vorbereitung läuft der Betrieb nun bei Mekoprint Ukraine, zwei Stunden von Kiew entfernt. Die Produktion ist zunächst auf den Unternehmensbereich Mekoprint Cables mit Kabelbaumfertigung, Montage und langfristigen Gesamtlösungen ausgerichtet.

Die Produktion ist nun mit den ersten Aufgaben eines internationalen Großkunden ausgelastet, weitere Aufträge sollen aber in Kürze folgen. Zudem würde die Mitarbeiterzahl erhöht. Im kommenden Jahr soll sie etwa 100 erreichen. Die Gründung erfolgte in enger Zusammenarbeit mit dem dänisch/ukrainischen Metallunternehmen "DANICO LTD", das seit 1999 Kompetenzen im Edelstahlbau entwickelt hat - heute mit über 200 Mitarbeitern, vor allem als Lieferant der familieneigenen Aasted-Gruppe. „Die Zusammenarbeit mit Mekoprint vor Ort basiert auf dem gemeinsamen Ziel, in der Ukraine etwas zu bewegen und schrittweise einen Cluster von mehreren Unternehmen zu entwickeln, die sich gegenseitig ergänzen können", heißt es in einer Mitteilung von Danico. Die Aktivitäten in der Ukraine ergänzen die bestehende Mekoprint Kabelproduktion östlich von Warschau in Polen mit 200 Mitarbeitern. Die Kabelbaumproduktion in Polen wird die Automatisierungsbemühungen mit neuen Technologien fortsetzen. Darüber hinaus werde Polen als kundenorientierte Logistikdrehscheibe von Mekoprint Cables inklusive Lieferungen aus der Ukraine fungieren. Der Grund für die Ansiedlung ist die steigende Kundennachfrage nach schnellen und weltweit wettbewerbsfähigen Lieferungen in Europa mit hoher Qualitätssicherung. „Mit den beiden Produktionsstandorten in Polen und der Ukraine bietet Mekoprint Cables geografische Nähe, Technologieführerschaft und Prozesse, die im direkten Wettbewerb mit asiatischen Anbietern stehen", so Mekoprint Cables Division Director Lars Laungaard Rasmussen.
Weitere Nachrichten
2019.12.12 10:59 V14.8.5-2