Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© IPC Leiterplatten | 25 Oktober 2019

Nordamerikanisches PCB-Geschäft wächst weiter

Der Umsatz und auch die Bestellungen der nordamerikanischen Leiterplattenunternehmen sind im vergangenen Jahr und im Vormonat September weiter angestiegen. Das Book-to-Bill-Verhältnis verbesserte sich auf 1,04.

Der gesamte nordamerikanische Leiterplattenversand stieg im September 2019 im Vergleich zum Vorjahresmonat um 3,8 Prozent. Das Umsatzwachstum in den ersten neun Monaten des Jahres per September blieb mit 7,0 Prozent positiv. Im Vergleich zum Vormonat stiegen die Auslieferungen im September um 10,2 Prozent. Der PCB-Buchungseingang im September stieg im Vergleich zum Vorjahr um 12,2 Prozent und führte zu einem Auftragswachstum von 3,0 Prozent im laufenden Jahr. Der Auftragseingang im September stieg gegenüber dem Vormonat um 2,5 Prozent. „Das Geschäftswachstum in der nordamerikanischen Leiterplattenindustrie setzt sich fort, basierend auf den einheitlich positiven September-Ergebnissen bei Umsatz und Auftragseingang sowie einem Anstieg der Book-to-Bill-Ratio", sagt Sharon Starr, Director of Market Research bei IPC. "Der Wachstumszyklus, der Mitte 2017 begann, dauert seit über zwei Jahren an, obwohl die Wachstumsraten gegenüber dem Vorjahr in den vergangenen Monaten bescheiden waren. Die in den vergangenen zwei Monaten gestiegenen Book-to-Bill-Werte sind gute Nachrichten, aber ihnen sind auch drei Monate auf gleichem Niveau oder darunter vorausgegangen. Dies deutet auf eine langsame, aber überwiegend positive Umsatzentwicklung in den nächsten beiden Quartalen hin", so Starr weiter.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.11.12 07:31 V14.7.10-1