Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 24 August 2007

VOGT electronic kündigt Kapitalerhöhung an

Bei der VOGT electronic AG hat der Vorstand mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, durch Ausnutzung des Genehmigten Kapitals das Grundkapital der Gesellschaft von 3.899.298 Euro um bis zu 1.949.649 Euro durch Ausgabe von Stammaktien zu erhöhen.
In diesem Zusammenhang wird den beiden Großaktionären Sumida VOGT GmbH sowie ISMART Global Ltd., die gemeinsam rund 78 Prozent der Stamm- und Vorzugsaktien der Gesellschaft halten, gestattet, im Rahmen ihres Bezugsrechts eine Sacheinlage durch Einbringung von Darlehensforderungen gegenüber der VOGT electronic AG zu erbringen.

Die übrigen Aktionäre der Gesellschaft werden zur Zeichnung der neuen Aktien gegen Bareinlage zugelassen, wobei der Bezugspreis der neuen Aktien bei jeweils 9,00 Euro liegt.

Wie der Konzern weiter erklärte, hat der Aufsichtsrat außerdem Dipl.-Kfm. Peter Frankfurter (44) mit Wirkung zum 1. September als Mitglied des Vorstands bestellt. Damit besteht der Vorstand der Gesellschaft wieder aus zwei Mitgliedern. Dr. Hans-Joachim Dittloff fungiert weiterhin als Vorstandsvorsitzender.

Zudem haben der Großaktionär Sumida VOGT GmbH und die VOGT electronic AG mit Zustimmung des Aufsichtsrats der VOGT electronic AG Darlehensverträge unterzeichnet, die die Weiterführung der im Februar 2006 vereinbarten Finanzierung der VOGT electronic AG durch Sumida VOGT GmbH um weitere vier Jahre sicherstellt.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.05.11 10:46 V9.5.4-1