Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© SmartRep Elektronikproduktion | 16 Oktober 2019

Panasonic Factory Solutions geht Partnerschaft mit SmartRep ein

Panasonic Factory Solutions, ein Geschäftsbereich von Panasonic Industry Europe, und SmartRep haben ihre künftige Kooperation bekannt gegeben.

SmartRep werde das Portfolio von Panasonic Factory Solutions, speziell die Produkte der Produktionsautomatisierung wie Bestückungsmaschinen, Schablonendrucker und Laser Marker für Branchen wie Telekommunikation, Automotive, IT und Consumer Elektronik vertreiben. Dank jahrelanger Erfahrung im Bereich des technischen Vertriebs sei SmartRep ein wichtiger Partner, der die Produktionslösungen von Panasonic Industry direkt zu Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz bringen könne. Das schreiben die Unternehmen in einer Pressemitteilung. „Für Panasonic Factory Solution ist die Partnerschaft mit SmartRep ein logischer Schritt, um unsere Hardware- und Software-Lösungen den Kunden im deutschen Sprachraum näher zu bringen“, sagt Inna Hueessmanns, Department Head SMT Solutions. Für Nils Heininger, Division Director Factory Solutions, ist die Partnerschaft eine zeitgemäße Antwort auf Kundenbedürfnisse: „Das Vertriebs- und Marketingteam von SmartRep ist bekannt für exzellenten Kundenservice und passt daher sehr gut zu unseren qualitativ hochwertigen und zuverlässigen Produktlösungen.“ „Wir freuen uns mit Panasonic einen versierten Partner und Global Player für SMD Factory Solutions gefunden zu haben. Gerade beim so wichtigen Thema Vernetzung und Maschinenkommunikation ist Panasonic auch über die SMD-Linie hinaus ein Experte“, ergänzt Andreas Keller, Geschäftsführer von SmartRep. SmartRep ist Experte für 3D-Inspektion und hat sich in den vergangenen Jahren auch im Bereich des Material Managements breit aufgestellt: „Wir haben Lösungen für alle Fragen rund um Materiallagerung, vom Wareneingang bis zur Rüstung von SMT-Maschinen. Da gibt es hervorragende Schnittstellen mit den Bestückerlösungen von Panasonic“, so Rudolf Niebling, Geschäftsführer von SmartRep.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.11.12 07:31 V14.7.10-2