Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© filipefrazao84 dreamstime.com_ Elektronikproduktion | 11 Oktober 2019

Frontier gibt rumänischen Standort auf

Die Frontier Smart Technologies Group hat beschlossen, den Betrieb am rumänischen Standort einzustellen. Das schreibt das Unternehmen in einer kurzen Mitteilung.

Wie bereits in den Meldungen vom 9. Mai und 7. August 2019 erwähnt, mussten alle Geschäftsaktivitäten auf den Prüfstand. Kostenbasis und Struktur standen dabei angesichts des Umsatzrückgangs im Jahr 2019 unter Restrukturierungsaspekten. „Nach eingehender Prüfung ist Frontier zu dem Schluss gekommen, dass es notwendig ist, seine Aktivitäten in Rumänien einzustellen. Es wird erwartet, dass die Schließung bis Ende des Jahres 2019 im Wesentlichen abgeschlossen sein wird. Ziel sei es, die Kosten des Konzerns im Jahr 2020 um rund 2 Millionen US-Dollar (ca. 1,8 Millionen Euro) zu reduzieren, heißt es in der Pressemitteilung weiter. Die Ressourcen der Gruppe für die Audiotechnik werden künftig auf Großbritannien konzentriert. Ein Plan zur Steuerung des Transfers von bestimmten Teilen an das Cambridge-Team sei vorbereitet worden.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.11.12 07:31 V14.7.10-2