Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© GPV Elektronikproduktion | 30 September 2019

GPV kann in neues Hauptbüro einziehen

Ein Teil des dänischen EMS-Anbieters GPV zieht nach Vejle um. GPV ist seit seiner Gründung im Jahr 1962 in Tarm in der Gemeinde Ringkøbing-Skjern (Dänemark) ansässig.

Wie auf der Homepage des Unternehmens zu lesen ist, wurden Teile des Betriebes nun nach Vejle verlegt. In dieser Metropolregion gebe es die größte Anzahl von Industriearbeitsplätzen in Dänemark. Die GPV-Zentrale in Vejle wird als neuer Sitz für einen Großteil der Shared Functions der GPV-Gruppe sowie als Basis für die Gruppenleitung dienen. Der ehemalige Hauptsitz im GPV-Werk in Tarm werde seinen Betrieb unverändert fortsetzen, heißt es von dem Unternehmen.
Weitere Nachrichten
2019.12.03 22:29 V14.8.2-2