Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Siemens Elektronikproduktion | 20 September 2019

Siemens: Gemeinsames Forschungszentrum mit chinesischem Partner

Siemens Digital Industries Software hat eine Partnerschaft mit dem Tianmu Lake Institute of Advanced Energy Storage Technologies (TIES), einem bedeutenden chinesischen Forschungs- und Entwicklungszentrum für Energiespeicher, geschlossen.

Ziel sei es, ein Advanced Battery Technology Innovation Center aufzubauen, heißt es in einer Pressemitteilung. Das Innovationszentrum, das sich in der 51.000 Quadratmeter großen TIES-Anlage im chinesischen Liyang befinden wird, soll der Transformation und Modernisierung der Batterieindustrie dienen. Das Innovationszentrum werde der Batterie-Innovationskette und der Industriekette umfassende digitale Dienstleistungen anbieten, einschließlich Design und Simulation, Test und Analyse und technischer Simulation. Zudem soll das Innovationszentrum auch produzierenden Unternehmen im In- und Ausland professionelle Dienstleistungen im Bereich der digitalen Transformation anbieten. „Als erstes digitales Innovationszentrum im Batteriesektor wollen wir umfassende digitale Lösungen für die Innovationskette und die Produktionskette anbieten", sagt Professor Hong Li, Chief Executive Officer von TIES. „Dieses Ziel ist schwer zu erreichen, aber sicherlich für langfristige Anstrengungen geeignet. Basierend auf digitalen Lösungen glauben wir, dass wir die komplexen Batterien und deren Verarbeitung genau verstehen und die neuen Batterien zuverlässig produzieren können." Angesichts der Breite von Siemens Digital Industries Software, mit Basistechnologien, die die meisten Phasen des Batteriedesigns, der Simulation und des Produktionsprozesses abdecken, sowie einer intensiven Beziehung zu den EV-Marktführern in China, sei es nicht verwunderlich, dass die Führung von TIES Siemens als wichtigsten Partner und Lieferanten für dieses neue Zentrum ausgewählt hat, so Pei Huang, CEO und Chief Analyst bei e-works, der Forschungsorganisation im Bereich Smart Manufacturing in China. TIES wurde im April 2019 vom Institute of Physics, der Chinese Academy of Science und dem Jiangsu Zhongguancun Technology Park (Z-Park) gemeinsam gegründet, um die neuen Batterietechnologien zu entwickeln und hochwertige kundenspezifische Dienstleistungen anzubieten. „Die Investition in das ABTIC Innovation Center ist ein wichtiger Schritt nach vorne, um unsere Kunden bei der Entwicklung fortschrittlicher Batterietechnologien zu unterstützen", erläutert Leo Liang, Country Manager für China bei Siemens Digital Industries Software. Die Eröffnung des ABTIC Innovation Center ist für Ende 2019 geplant.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-2