Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Isola Group Leiterplatten | 09 September 2019

Isola bezieht neuen Standort im US-Bundesstaat Arizona

Die Isola Group hat einen Mietvertrag über knapp 11.000 Quadratmeter in einem Gebäudekomplex abgeschlossen, um in Chandler zu bleiben und ihren Hauptsitz, die Forschung und Entwicklung sowie die Produktion zu verlagern. Das Unternehmen wird demzufolge ein neu errichtetes Industriegebäude beziehen.

Die Isola-Gruppe ist Marktführer bei kupferkaschierten Laminaten und dielektrischen Prepregmaterialien zur Herstellung moderner mehrschichtiger Leiterplatten. „Der Abschluss des Mietvertrages und der Aufbau unserer neuen Produktionsstätte werden es uns ermöglichen, unsere Fähigkeit zu optimieren, den sich entwickelnden Elektronikmarkt in Nordamerika zu bedienen, der sich mehr und mehr von der Massenproduktion hin zu einer hochgradig individuellen Fertigung in kleinen Stückzahlen verschiebt", sagt Travis Kelly, Executive Vice Chairman und CEO von Isola. Der Standort werde voraussichtlich in mehreren Phasen eröffnet, beginnend Anfang Oktober, die eigentliche Produktionsstätte soll im zweiten Quartal 2020 in Betrieb genommen werden.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.11.19 17:01 V14.7.13-2