Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© ValmetAutomotive Elektronikproduktion | 12 August 2019

Valmet Automotive investiert in neues Battery Test Center

Valmet Automotive investiert am Standort im baden-württembergischen Bad Friedrichshall rund sieben Millionen Euro in den Bau seines neuen Battery Test Centers und weitet damit seine Testmöglichkeiten für die eigene Unternehmensgruppe aber auch als Dienstleister für die Automobilindustrie aus. Das schreibt das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Beim ersten Spatenstich in Bad Friedrichshall bezeichnet Olaf Bongwald, CEO der Valmet Automotive Group, das Battery Test Center als Schlüsselelement für die hohen Ambitionen des Unternehmens im Bereich Elektromobilität. So fährt Valmet Automotive im Herbst 2019 im finnischen Salo in einem ehemaligen Nokia-Werk seine erste Großserienfertigung für batterieelektrische Fahrzeuge hoch. Im Verbund leistet das BTC wichtige Test-Arbeit einerseits für die Batteriefabrik, aber auch für die eigene Entwicklungsarbeit, die bei Valmet Automotive geleistet wird. Mit dem Battery Test Center bedient Valmet Automotive nicht nur den Eigenbedarf des Unternehmens: „Wir treten am Markt als Entwicklungspartner für Unternehmen der Automobilindustrie auf. So erweitern wir mit dem Test Center dringend benötigte Testkapazitäten für Batterien und Batteriesysteme elektrisch angetriebener Fahrzeuge ganz erheblich“, sagt Dr. Robert Hentschel, Geschäftsführer Valmet Automotive Engineering GmbH. Technologisch bietet das Battery Test Center modernes Prüfequipment mit entsprechenden Möglichkeiten. Auf einer Fläche von insgesamt 1.500 Quadratmetern entstehen vier Prüfräume zum Testen der Umweltverträglichkeit sowie Funktion und Sicherheit von Modulen und Batteriesystemen.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-2