Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© /nimg/medical/ Elektronikproduktion | 01 August 2019

Europäischer Diagnostika-Hersteller setzt auf Produktionslösung von ASYS

ASYS Life Science freut sich über einen Großauftrag. Ein europäischer Diagnostika-Hersteller habe sich für eine vollautomatisierte Produktionslösung von ASYS entschieden.

Die Experten von ASYS Life Science entwickeln und realisieren eine Turnkey-Druck- und Dispenslinie, inklusive klimatisierter Lagerlösungen, zur Herstellung hochpräziser In-vitro-Diagnostik-Sensoren. Diese würden am Point-of-Care für die Einzelmessung definierter Blutwerte eingesetzt, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens. Bei der von ASYS konzipierten Lösung handelt es sich um eine Druck- und Dispenslinie mit Transfersystem. Das gesamte Substrathandling und der Substrat-Transport werden mit den zuverlässigen und bewährten Produkten der ASYS Group realisiert. Zudem umfasst das Projekt Lager-Logistiksysteme mit umfangreicher Klimatisierungstechnik. Dazu zählen Inline-Lagerschränke und ein zentrales Material Warehouse mit unterschiedlichen Klimazonen. Weiterhin werden Systeme von Drittanbietern vollständig integriert. Auf der Sensor-Produktionslinie wird das Substrat mittels Laser markiert, in mehreren Stufen bedruckt sowie vermessen und unter verschiedenen Konditionen gelagert. Sämtliche Linienkomponenten werden dabei an das kundenseitige Datenmanagementsystem angebunden.
2021.03.03 13:22 V18.15.34-1