Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© /nimg/medical/ Elektronikproduktion | 01 August 2019

Europäischer Diagnostika-Hersteller setzt auf Produktionslösung von ASYS

ASYS Life Science freut sich über einen Großauftrag. Ein europäischer Diagnostika-Hersteller habe sich für eine vollautomatisierte Produktionslösung von ASYS entschieden.

Die Experten von ASYS Life Science entwickeln und realisieren eine Turnkey-Druck- und Dispenslinie, inklusive klimatisierter Lagerlösungen, zur Herstellung hochpräziser In-vitro-Diagnostik-Sensoren. Diese würden am Point-of-Care für die Einzelmessung definierter Blutwerte eingesetzt, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens. Bei der von ASYS konzipierten Lösung handelt es sich um eine Druck- und Dispenslinie mit Transfersystem. Das gesamte Substrathandling und der Substrat-Transport werden mit den zuverlässigen und bewährten Produkten der ASYS Group realisiert. Zudem umfasst das Projekt Lager-Logistiksysteme mit umfangreicher Klimatisierungstechnik. Dazu zählen Inline-Lagerschränke und ein zentrales Material Warehouse mit unterschiedlichen Klimazonen. Weiterhin werden Systeme von Drittanbietern vollständig integriert. Auf der Sensor-Produktionslinie wird das Substrat mittels Laser markiert, in mehreren Stufen bedruckt sowie vermessen und unter verschiedenen Konditionen gelagert. Sämtliche Linienkomponenten werden dabei an das kundenseitige Datenmanagementsystem angebunden.
Weitere Nachrichten
2019.08.06 20:55 V14.1.1-1