Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 19 Juli 2019

Toshiba Memory geht mit neuem Namen an den Start

Die Toshiba Memory Europe GmbH wird am 1. Oktober 2019 offiziell in Kioxia Europe GmbH umbenannt. Der Namenswechsel von Toshibas Speichersparte wird nicht nur in Europa vollzogen, sondern weltweit und gilt für alle Toshiba-Bereiche, die sich mit dem Thema Speicher beschäftigen, so das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Kioxia ist eine Kombination aus dem japanischen Wort kioku für "Erinnerung" und dem griechischen Wort axia für "Wert", heißt es weiter. „Ich freue mich, den nächsten Schritt in der Entwicklung unseres Unternehmens zu machen, da wir unsere Position an der Spitze der Speicherindustrie weiter ausbauen", sagt Stacy J. Smith, Executive Chairman der Toshiba Memory Holdings Corporation. Mit dem Namenswechsel solle nicht zuletzt eine Art Neustart signalisiert werden, so Smith weiter. Toshiba Memory war im Juni 2018 als eigenständiges Unternehmen aus dem Verkauf der Speichersparte des japanischen Elektronikriesen Toshiba entstanden.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.22 20:26 V14.6.0-2