Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© CODICO Elektronikproduktion | 12 Juli 2019

Codico geht Vertriebsvereinbarung mit Acconeer ein

Codico und das Radartechnologieunternehmen Acconeer AB haben einen Vertriebsvertrag geschlossen, der sich auf Europa, den Nahen Osten und den afrikanischen Markt bezieht.

Acconeer ist ein Radarsensor-Unternehmen mit Sitz im südschwedischen Lund, das einen kompakten Microradar Sensor mit extrem niedrigem Leistungsverbrauch und hoher Präzision entwickelt hat. Dieser sei für viele heutige 3D Sensorapplikationen in den Bereichen Robotik, IoT, Wearables, Healthcare und Fitness einsetzbar, heißt es in einer Pressemitteilung. Der Chip arbeite im lizenzfreien 60 GHz ISM Band und sei robust gegen Interferenzen, Staub und andere Faktoren. „Wir haben derzeit mehrere laufende Projekte, bei denen die Radarlösung von Acconeer die optimale Lösung ist“, sagt Sven Krumpel, CEO von Codico. Und Lars Lindell, CEO von Acconeer, ergänzt: „Die Unterzeichnung dieser Vereinbarung mit Codico ermöglicht uns, Produkte in großen Mengen in den europäischen Markt zu liefern. Codico ist für uns ein Partner, der unsere Produkte repräsentieren und verkaufen kann“.
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-1