Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© IPC Leiterplatten | 28 Juni 2019

Umsatz und Auftragseingang bei Leiterplatten in Nordamerika wachsen

IPC - Association Connecting Electronics Industries® hat die Statistikergebnisse für nordamerikanische Leiterplatten (PCB) vom Mai 2019 bekannt gegeben. Umsatz- und Auftragswachstum sind demnach im Mai positiv geblieben, die Book-to-Bill-Ratio sank allerdings unter die Parität auf 0,99.

Der gesamte nordamerikanische Leiterplattenversand im Mai 2019 stieg im Vergleich zum Vorjahresmonat um 5,6 Prozent. Das Umsatzwachstum in den ersten neun Monaten des Jahres lag im Mai bei 12,3 Prozent. Im Vergleich zum Vormonat stiegen die Mai-Lieferungen um 2,5 Prozent. Der PCB-Buchungseingang im Mai stieg im Vergleich zum Vorjahr um 5,6 Prozent und führte zu einem Auftragswachstum von 4,3 Prozent. Der Mai verzeichnete ein Plus von 0,5 Prozent gegenüber dem Vormonat. „Obwohl sich das Umsatz- und Auftragswachstum für die nordamerikanische Leiterplattenindustrie im Mai fortgesetzt hat, führten verlangsamte Auftragszuwachsraten dazu, dass das Book-to-Bill-Verhältnis unter die Parität fiel", sagt Sharon Starr, Director of Market Research bei IPC. Es ist das erste Mal seit Januar 2017, dass die Branche eine Book-to-Bill-Ratio unter Parität (1,00) verzeichnet. Die jüngsten Quoten würden darauf hindeuten, dass sie künftig um die Parität herum schwanken. Das Wachstum setze sich in den kommenden Monaten fort, aber verlangsame sich, fügt Starr hinzu.
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-2