Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© EV Group Elektronikproduktion | 26 Juni 2019

EV Group legt Grundstein für neuen Reinraum in Österreich

Die EV Group hat den Grundstein für ein weiteres Bauprojekt am Hauptsitz im österreichischen St. Florian am Inn gelegt. Mit dem Neubau des Reinraums V entstehen unter anderem zusätzliche Kapazitäten für die Produkt- und Prozessentwicklung und die Demonstration der EVG-Anlagen.

Nach der Fertigstellung werden im neuen Reinraum Präzisionsanlagen, wie EVGs Lithographiesysteme, Waferbonder und Messtechniksysteme stehen, bei denen es um Genauigkeiten im Mikro- und Nanometerbereich geht, heißt es in einer Pressemitteilung. In den staubfreien, klimatisierten Reinräumen im EVG Headquarter sowie in den Niederlassungen in Amerika und Asien würden vergleichbare Bedingungen wie in den Fabriken der Kunden aus der weltweiten Hightech-Industrie herrschen. „Erst Ende April konnten wir die Eröffnung der neuen Fertigung III, in der unter anderem 1.800 Quadratmeter neue Produktionsfläche für die Endmontage unserer Anlagen entstanden sind, feiern“, so Dr. Werner Thallner, Executive Operations & Financial Director, EV Group. „Mit der Investition zur Erweiterung unserer Reinraumkapazitäten demonstrieren wir unsere Standorttreue zu Österreich“. Der neue Reinraum V wird mit einer Fläche von etwa 620 Quadratmetern die Reinraumkapazitäten am Hauptsitz von EVG nahezu verdoppeln. Insgesamt umfasst der Neubau eine Fläche von rund 4.400 Quadratmetern. Die kompletten Bauarbeiten sollen bis Mitte nächsten Jahres abgeschlossen sein. In den vergangenen zehn Jahren habe sich das Investitionsvolumen am Hauptsitz von EVG auf knapp 100 Millionen Euro belaufen.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.12.03 22:29 V14.8.2-1