Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© AIM Solder Elektronikproduktion | 20 Juni 2019

AIM kündigt Erweiterung der polnischen Produktionsstätte an

AIM Solder, einer der nach eigenen Angaben weltweit führenden Hersteller von Lötmaterialien für die Elektronikindustrie, erweitert seine Fertigungsstätte im polnischen Łódź. Das berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Die europäische Niederlassung von AIM bietet unter anderem lokal hergestellte Lötpasten, Reinigungsmittel, Klebstoffe und Unterfüllungen. Die Niederlassung ist für den technischen Support von AIM, aber auch für Vertrieb und Kundenservice zuständig. Mit dieser Erweiterung wird die ursprünglich im Jahr 2015 eröffnete Anlage fast verdoppelt und das Unternehmen in die Lage versetzt, die wachsende Nachfrage nach seinen Produkten in Europa zu bedienen. „Wir freuen uns sehr über die Erweiterung unserer Produktionsstätte in Europa", sagt David Suraski, Executive Vice President der Assembly Division von AIM Solder. „Diese Investition in Europa, sowie die jüngsten Expansionen in Mexiko, den Vereinigten Staaten und Asien, sind ein weiterer Beweis für das Engagement von AIM, seine globale Präsenz kontinuierlich auszubauen“. AIM Solder hat seinen Hauptsitz im kanadischen Montreal.
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-1