Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Note Elektronikproduktion | 11 Juni 2019

Note und Unipower intensivieren ihre Partnerschaft

Unipower hat EMS-Dienstleister Note als Produktionspartner für seine neueste Produktlinie von Hochleistungselektroniksystemen ausgewählt.

Schon seit 2012 arbeiten die beiden Unternehmen zusammen. Note hat dabei Stromversorgungsprodukte und -systeme für Unipower hergestellt. Der Jahresumsatz wird auf ca. 25 Millionen SEK (ca. 2,35 Millionen Euro) geschätzt. Das schreibt das Unternehmen in einer Pressemitteilung. „Unipower ist seit einigen Jahren Kunde von Note und die Zusammenarbeit war sehr erfolgreich", sagt Johannes Lind-Widestam, CEO und Präsident von Note. Daher sei es erfreulich, dass man nun gemeinsam in eine neue Phase eintrete. „Unipower ist anspruchsvoll, wenn es um die Auswahl eines Produktionspartners geht. Im Laufe der Jahre haben wir eine Vielzahl von Produkten für ein flexibles Unternehmen entwickelt“, so John Ely, Vice President of Global Product Development Unipower. Note sei die perfekte Wahl gewesen, um die Produktlinien für die Zukunft zu erweitern. „Wir freuen uns darauf, die Geschäftsbeziehung zu Note auszubauen", sagt Ely abschließend.
Weitere Nachrichten
2019.08.21 15:49 V14.1.4-2