Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© City of Nis Elektronikproduktion | 28 Mai 2019

Chinesischer Automobilzulieferer gründet Niederlassung in Serbien

Xingyu Automotive Lighting System, ein chinesischer Zulieferer der Automobilindustrie, wird ein Produktionswerk im serbischen Nis errichten.

Der Bürgermeister von Niš, Darko Bulatović, habe bereits eine Absichtserklärung mit Xiaoping Zu, dem Präsidenten des chinesischen Unternehmens, zusammen mit Wirtschaftsminister Goran Knezevic unterzeichnet, heißt es auf der offiziellen Website der Stadt Niš. Xingyu ist Hersteller von LED-Beleuchtungen für die Automobilindustrie mit Produktionsstätten in Deutschland, Japan und China. Zu den Kunden des Unternehmens zählen Unternehmen wie Audi, BMW, Landrover, PSA sowie Nissan, Honda und FORD. Die Hauptproduktion des Unternehmens befindet sich in China. Es ist jedoch geplant, einen Teil der Produktion aufgrund der Kundennähe nach Europa zu verlagern. Das Unternehmen habe sich letztlich entschieden in Serbien zu investieren. Die Wahl sei dort dann auf die Stadt Niš gefallen, nachdem fast ein Jahr lang Verhandlungen und Entscheidungsprozesse stattgefunden hatten. Der Zeitplan für den Baubeginn sei zwar noch unklar, jedoch würden sich die Investitionen zunächst auf 50 Millionen Euro belaufen. Außerdem würden damit voraussichtlich 1.000 neue Arbeitsplätze geschaffen.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-2