Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© HASEC Elektronik GmbH Elektronikproduktion | 23 Mai 2019

Scanfil übernimmt die HASEC-Elektronik GmbH

Scanfil Plc hat mit den Inhabern des deutschen Vertragsherstellers HASEC-Elektronik GmbH (HASEC) einen Vertrag zur Übernahme des gesamten Unternehmens geschlossen.

Der Kaufpreis beträgt 10,25 Mio. Euro. Die Akquisition unterliegt den üblichen Abschlussbedingungen wie der Anmeldung bei der Fusionskontrolle und wird voraussichtlich abgeschlossen, wenn die üblichen Abschlussbedingungen erfüllt sind, heißt es in einer Pressemitteilung seitens Scanfil. Der voraussichtliche Zeitpunkt für den Abschluss liegt im zweiten Quartal 2019. Die 1991 gegründete HASEC beschäftigt rund 200 Mitarbeiter und produziert in Wutha-Farnroda bei Eisenach (Thüringen). Der Umsatz des Unternehmens für das Jahr 2018 belief sich auf 37,1 Mio. EUR (2017: 34,6 Mio. EUR). "Unsere Unternehmen teilen dieselbe Ideologie und Kernstrategie. Das breite Serviceangebot und die globale Präsenz von Scanfil ermöglichen es uns, unseren Kunden einen noch besseren Mehrwert zu bieten. Ich glaube zudem, dass die Zugehörigkeit zu einem so gut etablierten globalen EMS unseren Mitarbeitern neue und attraktive Möglichkeiten eröffnet", kommentiert Marco Zimmerman, CEO von HASEC.
Weitere Nachrichten
2019.08.21 15:49 V14.1.4-1