Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© ABB Elektronikproduktion | 20 Mai 2019

Johan Söderström wird neuer Europa-Manager für ABB-Stromnetze

Johan Söderström soll im Rahmen des neuen Joint Ventures zwischen Hitachi und ABB als europäischer und schwedischer Leiter der Stromnetze befördert werden.

Der Verkauf der Stromnetze wird voraussichtlich im ersten Halbjahr 2020 abgeschlossen sein und die Ernennung von Johan Söderström soll dann zum 1. Januar 2020 erfolgen. Bis dahin ist Söderström weiterhin als Country Manager für ABB Schweden tätig. Eine Funktion, die er bereits seit 2011 inne hat. „Johan Söderströms Führungsqualitäten und sein Engagement für unsere Kunden und Mitarbeiter werden für die neue Power Grids Organisation von Bedeutung sein. Seine Erfahrung mit der erfolgreichen Führung des Unternehmens in einem großen Land wie Schweden hat ihn für seine neue Rolle als Leiter der europäischen und schwedischen Stromnetze bestens qualifiziert", sagt Claudio Facchin, CEO von ABB Power Grids, in einer Presseerklärung. Dennis Helfridsson wird künftig die Rolle des nationalen Managers für ABB Schweden übernehmen. Er ist derzeit Leiter von Robotics & Discrete Automation bei ABB Schweden und wird diese Funktion auch weiterhin ausüben. Viele der bisher von ABB Schweden auf nationaler Ebene wahrgenommenen Verantwortungsbereiche werden nach Unternehmensangaben von Robotics & Discrete Automation übernommen.
Weitere Nachrichten
2019.08.21 15:49 V14.1.4-2