Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Rehm Thermal Systems Elektronikproduktion | 15 Mai 2019

Carsten Kramer ist neuer Geschäftsführer bei Rehm USA

Carsten Kramer ist neuer Leiter der US-amerikanischen Niederlassung von Rehm Thermal Systems. Bereits 1999 hatte Rehm seine nordamerikanische Niederlassung in Atlanta im US-Bundesstaat Georgia gegründet, von wo aus die Aktivitäten für die USA und Kanada gesteuert und koordiniert werden.

„Ich freue mich auf meine neue Aufgabe als Geschäftsführer von Rehm USA und auf die Herausforderungen, die mit dieser neuen Aufgabe einhergehen. Der amerikanische Markt hat im Vergleich zum europäischen Markt andere Bedürfnisse, andere Anforderungen“, sagt Carsten Kramer. Die nordamerikanische Elektronikbranche biete für Rehm großes Potenzial. „Meine Aufgabe ist es zunächst, die Vertriebsaktivitäten neu zu strukturieren und die Prozesse rund um unsere Reflow-Lötsysteme, Trocknungssysteme und Dispensing- und Coatinglösungen für die Schutzbeschichtung in Nordamerika weiter zu etablieren und auszubauen. Ein besonderes Augenmerk wird hierbei auf unseren Dampfphasenlötsystemen der CondensoX-Serie sowie den Protecto-Lackiersystemen liegen“, so Kramer weiter. Carsten Kramer arbeitet seit drei Jahren bei Rehm Thermal Systems. Zunächst war er Ansprechpartner für den Photovoltaikbereich. Darüber hinaus betreute er als Director Southeast Asia die Märkte in Südostasien, Indien und Korea. Zuvor war Carsten Kramer bereits fast acht Jahre in der Branche tätig, unter anderem als Geschäftsführer in den Bereichen thermische Systeme und Solarprodukte.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.05.21 21:58 V13.3.9-1