Anzeige
Anzeige
© yuri arcurs dreamstime.com Elektronikproduktion | 14 Mai 2019

RoodMicrotec und CoreHW setzen auf gemeinsame Supply Chain-Partnerschaft

RoodMicrotec hat seine Absicht bekräftigt, eine langfristige Supply Chain-Partnerschaft mit CoreHW einzugehen. Das finnische Fabless-Halbleiterunternehmen bietet hochmoderne, kundenspezifische IC-Turnkey-Lösungen, IP und Design-Services sowie eigene IC-Produkte an.

CoreHW wird die Ressourcen und Dienstleistungen von RoodMicrotec für die Backend-Fertigung von den von ihnen entwickelten und vermarkteten kundenspezifischen HF-, Analog- und Mixed-Signal-ICs sowie IC-Standardprodukten nutzen. RoodMicrotec hingegen wird die Testlösungen, einschließlich Testsoftware und Hardwareschnittstelle, entwickeln, sowie die Produktqualifizierung und die Massenproduktion, einschließlich Wafer-Sortierung, Gehäusemontage, Endtest und End-of-Line-Dienstleistungen, durchführen. Darüber hinaus werde RoodMicrotec CoreHW als Partner in sein Design-Partner-Netzwerk für ASIC Turnkey- Geschäfte aufnehmen, insbesondere für hochentwickelte Wireless-Anwendungen, heißt es in einer Pressemitteilung. „Wir freuen uns sehr über diesen wichtigen Schritt bei der Entwicklung einer dauerhaften und fruchtbaren Partnerschaft zwischen unseren Unternehmen. Wir werden nun über die detaillierten Bedingungen verhandeln, um noch im Jahr 2019 eine formelle Einigung zu erzielen“, sagt Martin Sallenhag, CEO von RoodMicrotec. Tomi-Pekka Takalo, CEO von CoreHW, ergänzt: „Die Zusammenarbeit mit dem richtigen Partner für Backend-Fertigung und Supply Chain Services ist für uns von strategischer Bedeutung. Wir sind sehr zufrieden, RoodMicrotec als Partner für das zukünftige Wachstum unseres Unternehmens ausgewählt zu haben“.
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-2