Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© yuri arcurs dreamstime.com Elektronikproduktion | 08 Mai 2019

BECKTRONIC gründet Stensolution

Mit der Fertigungskapazität von sieben Laseranlagen sei sichergestellt, dass auch komplexe Schablonen in hoher Stückzahl zeitnah gefertigt und termingerecht ausgeliefert werden. Als konsequente Weiterentwicklung sei daher nun „Stensolution“ gegründet worden.



Im Rahmen eines Expertentreffens sei die Idee für Stensolution entstanden. Unter diesem Namen bündeln drei Spezialisten - Becktronic, 

Emil Otto und die in Schweden ansässige SMT Express - ihr Know-how für den Elektroniksektor und bieten Lösungen für den Schablonendruckprozess. 

„Speziell bei Fine-Pitch und μ-BGA kommt dem stabilen Druckprozess höchste Bedeutung für konstant hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit zu. Wir haben bei Stensolution mehrere Teilprozesse des Lotpastendrucks aufeinander abgestimmt und bieten damit eine ganzheitliche Lösung, die SMD-Schablone, Reinigungsmedium und -vlies beinhaltet“, erklärt Claudia Müller, Vertrieb bei der BECKTRONIC GmbH. Bei der Auswahl der Partner sei es vor allen Dingen wichtig gewesen, dass man mit agilen und innovativen Unternehmen arbeite, sagt Thomas Schulte-Brinker, Geschäftsführer der BECKTRONIC GmbH. 

„Der stabile und konturenscharfe Lotpastendruckprozess hat einen erheblichen Einfluss auf die Qualität der herzustellenden Elektronik. Die enge Zusammenarbeit mit Emil Otto und SMT Express ermöglicht uns, fundierte Prozesskenntnisse zu kombinieren und effiziente Prozesslösungen weiterzuentwickeln“, fasst Thomas Schulte-Brinker zusammen.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.05.21 21:58 V13.3.9-2