Anzeige
Anzeige
© joegough dreamstime.com Elektronikproduktion | 30 April 2019

Feuer bei LACROIX Electronics in Tunesien ausgebrochen

Am Produktionsstandort von LACROIX Electronics in Zriba in Tunesien hat es gebrannt. Das Feuer sei aber schnell unter Kontrolle gebracht worden und habe nur geringe Schäden angerichtet ohne dabei die Bestände zu beeinträchtigen.

LACROIX Electronics habe den für solche Situationen vorbereiteten Business Continuity Plan gestartet, um die Folgen des Vorfalls zu mindern. Der Standort LACROIX Electronics in Zriba erwirtschaftet einen Umsatz von weniger als 10 Prozent des Umsatzes der LACROIX-Gruppe. Vermögenswerte, Wiederanlaufzuschläge und mögliche Betriebsverluste sind durch die Versicherung der Gruppe abgedeckt. Experten haben bereits mit der Schadensaufnahme begonnen. Wann die Produktion wieder aufgenommen werden kann, ist noch unklar. Die Führungsspitze von LACROIX Electronics ist vor Ort, um sich selbst ein Bild vom Schaden zu machen.
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-1