Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Semtech Corporation Produkte | 03 April 2019

Semtech und Sonova entwickeln Hörgeräte-Lösungen für bessere IoT-Anbindung

Semtech Corporation (Nasdaq: SMTC), ein führender Anbieter hochleistungsfähiger Analog- und Mixed-Signal-Halbleiter und fortschrittlicher Algorithmen, und Sonova, ein führendes Unternehmen für innovative Hörgerätelösungen, entwickeln gemeinsam ein fortschrittliches Funksystem.

Das ist eine Produktankündigung von Semtech Corporation. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.
Der sehr kleine, integrierte Schaltkreis (IC) wird der Hauptbestandteil einer neuen Generation von Hörgeräten sein, die mehrere Funkprotokolle im 2,4-GHz-Band unterstützen und einen stromsparenden Betrieb ermöglichen. „Dieser Chip ermöglicht es uns, mit unseren Hörgeräten eine neue Richtung einzuschlagen“, erklärte Marc Secall, Director Research & Development Wireless bei Sonova. „Bahnbrechende Funktechnik und Power Management sind die entscheidenden Faktoren für Hörgeräte. Damit lassen sich Anwendungen unterstützen, die bisher mit einem Hörgerät nicht möglich waren – und dies bei niedrigem Stromverbrauch und niedriger Versorgungsspannung. Mögliche Anwendungen reichen von der Anbindung an jedes Bluetooth®-fähige Audiogerät (z.B. Smartphone oder Fernseher) über Vollduplex-Audio-Streaming zwischen Hörgeräten bis hin zur Anbindung von Funk-Mikrofonen.“ „Semtech entwickelt weiterhin innovative, flexible und zuverlässige Lösungen für anspruchsvolle Anwendungen, die mit der besten Funkanbindung bei geringster Stromaufnahme und 0,8 V Versorgungsspannung einhergehen“, so Jean-Paul Bardyn, Vice President Research and Development der Wireless and Sensing Products Group bei Semtech. „Sonova ist seit langem führend bei Hörgeräten. Durch unsere Technik und die damit verbundene Cloud-Anbindung glauben wir, dass diese ICs IoT-vernetzte Lösungen bereichern werden, die Semtech mit seiner LoRa-Technik bedient.“
Weitere Nachrichten
2019.06.17 21:26 V13.3.21-2