Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Argus Spectrum International Elektronikproduktion | 18 März 2019

Argus Spectrum International eröffnet neues Produktionszentrum in Finnland

Argus Spectrum International aus Russland und die ostfinnische Stadt Savonlinna haben einen Vertrag über die Zusammenarbeit bei der Organisation der Produktion in Savonlinna unterzeichnet.

Argus Spectrum International will dort drahtlose Brandmelde-, Benachrichtigungs- und Ortungssysteme für den internationalen Markt produzieren. Argus Spectrum International werde 2019 die europäische Zertifizierung vornehmen. Das Unternehmen wird neben seinem eigenen Produktprogramm auch Systeme für die Evakuierung von Menschen mit Behinderungen herstellen. Argus Spectrum International und die Stadt Savonlinna wollen zukünftig weiter neue Lösungen entwickeln und umsetzen. Der Bürgermeister von Savonlinna, Janne Laine, sagte, dass die Stadt über alle notwendigen Voraussetzungen für diese Geschäftsentwicklung verfüge. Mit der Errichtung des neuen Werkes in Finnland könne Argus Spectrum International seine internationale Präsenz ausbauen, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Eröffnung des Produktionszentrums in Savonlinna werde zur Stärkung der Wirtschaftsbeziehungen zwischen Russland und Finnland beitragen. Der Handelsvertreter Russlands in Finnland, Sergej Sinelnikow, erklärte, dass das Ziel der Wirtschafts- und Handelspartnerschaften zwischen Russland und Finnland darin bestehe, Finnland an die Spitze der russischen Handelspartner zu setzen. Der Generaldirektor von Argus Spectrum International, Sergey Levchuk, betonte anlässlich der Unterzeichnung die Bedeutung drahtloser Brandmeldetechnologien. Sie würden ein Höchstmaß an Sicherheit bieten.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.09.20 17:48 V14.4.1-2