Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© alexander podshivalov dreamstime.com Leiterplatten | 30 Januar 2019

Finmasi Group übernimmt Leiterplattenhersteller EPN

Die italienische Finmasi Group hat den ostdeutschen Leiterplattenhersteller EPN aus Neustadt an der Orla ├╝bernommen. Marcello Masi, Gr├╝nder und Vorsitzender der Finmasi Group, hat vor Ort bereits erste Mitarbeitergespr├Ąche gef├╝hrt.
Dabei stellte Masi erste Pl├Ąne f├╝r das weitere Vorgehen in dem Unternehmen vor. Es w├╝rden Ver├Ąnderungen anstehen, berichtet die Ostth├╝ringer Zeitung. Nachdem ├╝ber Jahre vergeblich ein K├Ąufer f├╝r das Unternehmen gesucht wurde, habe man mit Finmasi nun einen ┬şseri├Âsen Investor gefunden, der ein ├╝berzeugendes Konzept mitgebracht habe. Am Standort sollen weiterhin Leiterplatten von hoher Qualit├Ąt produziert werden. Ziel der ├ťbernahme von 100 Prozent der Anteile an EPN sei es, sich auf dem deutschen Markt und angrenzenden Gebieten zu positionieren und mit EPN einen Bezugspunkt f├╝r alle Kunden auf dem Markt zu finden. Masi sagte, er erwarte die konsequente Umsetzung der Finmasi-Strategie, um EPN zu einem Hersteller von Leiterplatten von h├Âchster Qualit├Ąt zu machen.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.21 14:28 V12.2.5-2