Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 22 Januar 2019

IC Insights veröffentlicht neue Zahlen zu Fusionsverträgen in der Halbleiterindustrie

IC Insights schließt seine Prognose und Analyse der IC-Industrie ab und wird die Ergebnisse im McClean Report 2019 vorstellen, der Ende dieses Monats veröffentlicht wird. Wichtigste Erkenntnis: Die historische Flut von Fusions- und Übernahmeverträgen, die die Halbleiterindustrie in den Jahren 2015 und 2016 heimgesucht hat, hat sich 2017 deutlich verlangsamt.

Auch 2018 habe sich dieser Trend fortgesetzt. Der Gesamtwert der im vergangenen Jahr erreichten M&A-Transaktionen war aber immer noch fast doppelt so hoch wie im Jahresdurchschnitt der ersten Hälfte in diesem Jahrzehnt. Die im Jahr 2018 abgeschlossenen Übernahmevereinbarungen für Halbleiterunternehmen, Geschäftseinheiten, Produktlinien und zugehörige Vermögenswerte hatten einen Gesamtwert von 23,2 Milliarden US-Dollar (ca. 20,4 Milliarden Euro) gegenüber 28,1 Milliarden US-Dollar (ca. 24,7 Milliarden Euro) im Jahr 2017, sagt IC Insights. Die Werte der in diesen Jahren abgeschlossenen M&A-Transaktionen lagen deutlich unter dem Rekordhoch von 107,3 Milliarden US-Dollar (ca. 94,5 Milliarden Euro) im Jahr 2015. Die ursprünglich vorhergesagte Gesamtzahl von 100,4 Milliarden US-Dollar (ca. 88,4 Milliarden Euro) aus dem Jahr 2016 wurde um 41,1 Milliarden US-Dollar (ca. 36,2 Milliarden Euro) auf 59,3 Milliarden US-Dollar (ca. 52,2 Milliarden Euro) gesenkt. Der Grund: Mehrere wichtige Übernahmevereinbarungen konnten nicht abgeschlossen werden, darunter der bisher größte geplante Deal in der Halbleitergeschichte - Qualcomms geplanter Kauf von NXP Semiconductor für 39 Milliarden US-Dollar (ca. 34,3 Milliarden Euro), der noch auf 44 Milliarden US-Dollar (ca. 38,7 Milliarden Euro) erhöht wurde, ehe der Deal im Juli 2018 endgültig platzte. Vor der Explosion der Halbleiterakquisitionen vor vier Jahren hatten M&A-Vereinbarungen in der Chipindustrie im Zeitraum 2010 bis 2014 einen durchschnittlichen Jahreswert von insgesamt 12,6 Milliarden US-Dollar (ca. 11,1 Milliarden Euro). Die beiden größten Akquisitionsverträge im Jahr 2018 trugen rund 65 Prozent zum Gesamtergebnis von M&A bei. Nur zwei weitere Ankündigungen zur Übernahme von Halbleitern im Jahr 2018 hatten einen Wert von mehr als einer Milliarde US-Dollar.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.11.12 07:31 V14.7.10-1