Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Continental Produkte | 17 Januar 2019

Continental liefert 48-Volt Eco Drive Systems für Fiat Chrysler

Continental ist Lieferant des 48-Volt Eco Drive Systems für Fiat Chrysler. Continental Powertrain unterstützt mit seinem flüssigkeitsgekühlten 48-Volt System die eTorque Mild-Hybridtechnologie des neuen Jeep® Wrangler bei gleichzeitiger Erhöhung der Kraftstoffeffizienz.

„Die Elektrifizierung ist eine Schlüsselkomponente für die Mobilität der Zukunft. Verbrennungsmotor und Elektrifizierung sind ein sich ergänzendes Duo und zwar sowohl im Hinblick auf Effizienz - also Verbrauch und CO2 – und im Hinblick auf Sauberkeit, also Emissionen“, sagt Andreas Wolf, CEO Continental Powertrain. Mit dem eTorque-System, das auf dem 48-Volt Eco Drive-System von Continental basiert, gehe der Wrangler wieder einmal neue Wege, ergänzt Kregg Wiggins, Senior Vice President Continental Powertrain in Nord Amerika. „Die eTorque-Technologie verbessert nicht nur den Kraftstoffverbrauch, sondern unterstützt auch die Fahrleistungen, vor allem unter extremen Bedingungen“, erklärt Beyza Sarioglu, Leiterin Hybrid and Electric Vehicle Business Unit bei Continental Powertrain in Nordamerika. Das 48-Volt Eco Drive-System von Continental ist modular aufgebaut. Damit kann Continental die Technologie skalieren, um die Leistungsanforderungen unterschiedlicher Fahrzeugklassen zu erfüllen, darunter der kompakte Renault Scénic Diesel, der Audi A8 und der Jeep Wrangler SUV. Darüber hinaus könnten Kunden die neue eTorque-Technologie im Dodge Ram 1500 des Modelljahrs 2019 erleben.
Weitere Nachrichten
2019.08.21 15:49 V14.1.4-2