Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© PowerCell Sweden AB Elektronikproduktion | 20 Dezember 2018

Bosch GmbH und PowerCell Sweden verabreden künftige Zusammenarbeit

PowerCell Sweden AB hat mit dem deutschen Automobilzulieferer Robert Bosch GmbH ein Planungsabkommen über eine gemeinsame Entwicklungszusammenarbeit unterzeichnet. Das berichtet PowerCell in einer Pressemitteilung.

Dabei geht es um das Automobilsegment bezüglich PowerCells automobiler Brennstoffzellenstapel PowerCell S3 und PowerCells Brennstoffzellensysteme. Die Parteien haben auch vereinbart, dass PowerCell der Robert Bosch GmbH Brennstoffzellenstapel für den Einsatz in Bosch-Prototypen von Brennstoffzellensystemen für die Automobilindustrie liefern wird. Nach der Unterzeichnung wollen die beiden Parteien jetzt detaillierte Verhandlungen über die genauen Bedingungen für die Entwicklungszusammenarbeit aufnehmen. Das Ziel der beiden Parteien ist es, diese Verhandlungen in der ersten Jahreshälfte 2019 abschließen zu können.
Weitere Nachrichten
2019.06.17 21:26 V13.3.21-1