Anzeige
Anzeige
Anzeige
© PowerCell Sweden AB Elektronikproduktion | 20 Dezember 2018

Bosch GmbH und PowerCell Sweden verabreden künftige Zusammenarbeit

PowerCell Sweden AB hat mit dem deutschen Automobilzulieferer Robert Bosch GmbH ein Planungsabkommen √ľber eine gemeinsame Entwicklungszusammenarbeit unterzeichnet. Das berichtet PowerCell in einer Pressemitteilung.
Dabei geht es um das Automobilsegment bez√ľglich PowerCells automobiler Brennstoffzellenstapel PowerCell S3 und PowerCells Brennstoffzellensysteme. Die Parteien haben auch vereinbart, dass PowerCell der Robert Bosch GmbH Brennstoffzellenstapel f√ľr den Einsatz in Bosch-Prototypen von Brennstoffzellensystemen f√ľr die Automobilindustrie liefern wird.

Nach der Unterzeichnung wollen die beiden Parteien jetzt detaillierte Verhandlungen √ľber die genauen Bedingungen f√ľr die Entwicklungszusammenarbeit aufnehmen. Das Ziel der beiden Parteien ist es, diese Verhandlungen in der ersten Jahresh√§lfte 2019 abschlie√üen zu k√∂nnen.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-2