Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© saniphoto dreamstime.com Elektronikproduktion | 30 November 2018

Kokam erhält Zuschlag für zwei Groß-Projekte in Südkorea

Kokam Co. Ltd hat den Zuschlag für zwei Projekte mit insgesamt 40 Megawattstunden PV-verbundener Kapazität für die Stromspeicherung in Südkorea erhalten.
Das erste Projekt wurde an drei Standorten der Region Chungchoeng in Südkorea installiert. Kokam hat im Rahmen dieses Projektes insgesamt 5 Megawatt/12 MWh ESS-Kapazität (Energy Storing Systems) geliefert und installiert, um eine Gesamtkapazität des PV-Systems von insgesamt 5 MW zu unterstützen.

Im Rahmen des zweiten Projektes wird die Korea Midland Power Co. Ltd. an neun Standorten überall in Südkorea beliefert. Das Projekt umfasst insgesamt 8 MW/28 MWh ESS-Kapazität, zusammen mit einer Gesamtkapazität des PV-Systems von 10 MW.

Es ist geplant, dass sämtliche 28 MWh ESS-Kapazitäten Ende 2018 installiert und in Betrieb sind. Mehr als 200 MW der Batterietechnik von Kokam sind bereits an Kunden auf der ganzen Welt verkauft worden. Der Großteil der ESS-Kapazitäten für das Projekt der Korea Midland Power nutzt die neu entwickelte HE-NMC-Zelle mit 100 Ah von Kokam. Diese energiereiche Zelle der nächsten Generation verfügt über ein neues aktives Material in der Anode und einen neuen Zusatzstoff zum Elektrolyt der Zelle. Dies steigere die Energiedichte der Zelle um 26 Prozent.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.12.11 23:40 V11.10.6-1