Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© CeoTronics Elektronikproduktion | 26 November 2018

CeoTronics erhält Auftrag für Vollduplex-Funksysteme

Ein Projektpartner der CeoTronics AG hat erfolgreich an einer WTO-Ausschreibung teilgenommen. Das Unternehmen hat dabei unter anderem den Zuschlag zur Lieferung von digitalen Vollduplex-Funksystemen "CT-DECT Multi" zur militärischen Nutzung in einem europäischen Land erhalten. Das Auftragsvolumen beträgt rund eine Million Euro.
Das neue Kommunikationssystem "CT-DECT Multi" zeichnet sich beispielsweise durch eine IP-Klassifizierung nach IP 66 (starkes Strahlwasser) und IP 67 (Untertauchen) sowie durch die zusätzlich zum DECT-Funksystem integrierte Bluetooth(R)-Technologie zum Verbinden mit SmartDevices aus. Die Audioqualität und Übertragungsstabilität sowie -reichweite würden mit dieser Neuentwicklung gegenüber dem Vorgängermodell deutlich verbessert werden.

Das Auftragsbestandsniveau und die Auftragsstruktur hätten sich gegenüber den Vorjahren stark positiv verändert, teilt CeoTronics mit. Der aktuelle Auftragsbestand sei geprägt von einem sehr hohen Euro-Volumen und von einer höheren Anzahl an größeren Projekten. Viele Aufträge würden über einen längeren Zeitraum abgewickelt werden. Mit diesem nachhaltigen Auftragsbestand habe sich die CeoTronics AG eine längerfristige Grundauslastung erarbeitet und die Voraussetzungen für eine möglichst kontinuierliche positive Geschäftsentwicklung geschaffen.

„Wir freuen uns über diesen Verkaufserfolg und über die Wertschätzung unserer Produktneuentwicklung CT-DECT Multi,“ erklärt Vorstand Thomas H. Günther.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.12.11 23:40 V11.10.6-2