Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Leiterplatten | 12 November 2018

Lackwerke Peters nehmen neuen Direktbelichter in Betrieb

Bei den Lackwerken Peters in Kempen ist k√ľnftig ein Hochleistungs-Direktbelichter MDI-ST (Micromirror Digital Imaging Single Table) der Firma Schmoll im Einsatz. Das hat das Unternehmen jetzt mitgeteilt.
Im Peters-Technikum, das s√§mtliche Verarbeitungsschritte f√ľr fotostrukturierbare ELPEPCB Elpemer L√∂tstopplacke erm√∂glicht, versetzt der MDI-ST den Betrieb jetzt in die Lage, die neuesten Elpemer Einstellungen f√ľr die digitale Direktbelichtung kundennah zu entwickeln, zu erproben und Qualit√§tskontrollen zu unterziehen.

Der Schmoll Belichter ist eine kompakte, in der Leiterplattenherstellung eingesetzte Anlage, die eine relativ geringe Aufstellfl√§che ben√∂tigt. Sie erreicht mit √ľber zwei Millionen individuell steuerbaren Mikrospiegeln sowie leistungsstarken UV-LEDs mit Multi-Wellenl√§ngensystem eine sehr hohe Aufl√∂sung und Registriergenauigkeit.

Aufgrund der fortschreitenden Miniaturisierung von Leiterplatten sei die Direktbelichtung eine zukunftsweisende Technologie, da die Nachteile der Kontaktbelichtung mit Filmvorlagen wie Filmverzug und mechanische Besch√§digungen sowie die Beschr√§nkungen bei der Aufl√∂sung vollst√§ndig entfallen, hei√üt es von Peters. Indem die digitalen Daten direkt und punktgenau zur Belichtung genutzt w√ľrden, seien h√∂here Aufl√∂sungen bis 30 ¬Ķm realisierbar.
Weitere Nachrichten
2018.12.13 13:08 V11.10.14-2