Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© GomSpace Elektronikproduktion | 12 November 2018

GomSpace will offenbar Personal einsparen

Bei dem Nanosatellitenunternehmen GomSpace stehen offenbar größere Veränderungen bevor. Wie die dänische Zeitung Nordjyske Stiftstidende schreibt, sollen rund 40 der mehr als 100 Mitarbeiter bei den Entwicklungsaktivitäten eingespart werden.

Grund dafür ist unter anderem, dass ein Produkt an einen Großkunden verkauft worden ist und dass GomSpace die Entwicklung einer Vielzahl anderer Produkte abgeschlossen hat. Niels Buus, CEO bei GomSpaces hat gegenüber Nordjyske Stifttidende bestätigt, dass darüber Verhandlungen in Gange sind. Der Vorgang sei Teil des genehmigten Fünfjahresplans. Dazu gehöre auch eine Kostensenkung, so Niels Buus. Genaueres könne im ersten Quartal 2019 gesagt werden.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.04.25 12:19 V13.2.1-1