Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Zollner (nur zu Illustrationszwecken) Elektronikproduktion | 07 November 2018

Zollner AG bezieht Lagerfläche im ostbayrischen Roding

Die Zollner AG zieht auf einer Fl√§che von 6.500 Quadratmetern ins Gr√ľnderzentrum von Roding ein. Man sei auf der Suche nach einer entsprechenden Lagerfl√§che gewesen. Den Standort in Roding sehe man als optimale L√∂sung an, so Bernhard Kirst, Marketingleiter der Zollner Elektronik AG in Zandt.
"Wir haben im Hauptwerk in Zandt einfach keinen Platz mehr“, erkl√§rt Kirst weiter. Ob es bei der gemieteten Fl√§che bei einer reinen Lagerfl√§che bleibt oder ob hier auch Produktionsfl√§chen entstehen k√∂nnen, wollte man bei Zollner noch nicht sagen. F√ľr den Standort in Roding habe auch die Lage gesprochen. Alle Werke k√∂nnten schnell von hier aus erreicht werden.

Die neuen Mietr√§ume der Zollner AG befinden sich in dem Geb√§ude, in dem seit 22 Jahren das Gr√ľnderzentrum des Landkreises zuhause ist. Offiziell sind die 6.500 Quadratmeter als Lager-, Produktions- und B√ľrofl√§chen gekennzeichnet.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-2